Fotomarathon Ulm

Der erste Fotomarathon in Ulm stand unter dem Motto „Blockbuster“. Nachdem die Themen der ersten drei Stunden ausgegeben worden sind, waren auch die ersten Ideen bereit.

„Vom Winde verweht“
Die Pusteblumen auf der nahen Wiese waren als Motiv schnell ausgemacht, wobei sehr klar war, mit Pusteblumen ist man nicht allein beim ersten Foto.

Vom Winde verweht

„E.T. – Der Ausserirdiche“
Nach Hause telefonieren, Leuchtfinger, fliegen im Fahrrad … Ideen waren vorhanden. Ich wollte mit einer Telefonzelle das Thema umsetzten. Aber im Park sind diese „Außerirdischen“ noch schwerer zu finden. Als ich dann an einem Schachspiel mit weiteren Figuren vorbei ging, kam mir eine bessere Idee: der einsamen E.T. von grauen Leuten umringt. Nach wenigen Minuten hatte ich die Figuren aufgestellt und mit dem Fisheye die dramatische Szene im Kasten.
ET

Herr der Ringe
Als Ehemann und Vater hat man immer den „einen Ring, sie alle zu Knechten, ins dunkle zu treiben“ dabei – irgendwer muss die Kinder ja abends ins Bett schicken 😉 . Ein knorriger Ast für Saurons Finger war schnell auf der Wiese gefunden und nach nichtmal 60 Minuten 3 Aufgaben erfüllt.
Herr der Ringe

Rainman
Zahnstocher waren die erste Idee, es musste nur ein Supermarkt gefunden werden, damit war die weitere Laufrichtung klar – raus aus dem Park hin zum Zentrum von Ulm. Nach dem Einkauf gleich eine kurze Pause für einen Kaffee und auch die verstreuten Zahnstocher waren erledigt…
Rainmann

Das Leben der Anderen
… und wenn man beim Kaffee von der Überwachungskamera beobachtet wird, ist es klar, wie das nächste Thema umgesetzt wird.
Das Leben der Anderen

(T)Raumschiff Suprise – Periode Eins
Zum Glück waren die ersten Blockbuster nicht sehr zeitaufwendig gewesen, denn nun gab es ein kreatives Loch. Den Film hatte ich vor einigen Jahren gesehen, aber keine Szene war mir in Erinnerung geblieben. Hautenge Nicki-Pullover, ein fliegendes NY Taxi waren nicht greifbar und dann war es auch schon vorbei mit den Assoziation des Filme, also mit offenen Augen durch die Altstadt von Ulm gehen, auf den Weg zum Zwischenstopp. Ein kleines Spielwarengeschäft mit Windspielen war dann die Rettung dieses Blockbusters
Traumschiff Surprise

Nach einer kurzen Pause am Ulmer Theater ging es mit den nächsten sechs Kinoerfolgen weiter

King Kong
Ein Hochhaus mit einem Affen sollte man auftreiben können. Das große Kaufhaus war schnell gefunden und ein Monster, welches die Ulmer Innenstadt terrorisiert, war schnell gekauft (Star Wars Utensilien für das nächste Foto auch). An einem Parkhaus konnte dann das Monster fotogen platziert werden.
King Kong

Star Wars
Für den „Krieg der Sterne“ waren die Models schon engagiert, es musste nur noch der Todesstern gefunden werden. Ein Mercedes mit klassischem Stern war leider nicht auf die Schnelle zu finden, aber stattdessen ein Kühlergrill mit Platz für Luke und Darth Vader zum Lichtschwertkampf bereit.
Star Wars

Hang-over
Nun ein Film(-Serie) die ich nicht kenne, nur schwache Erinnerungen an ein Kinotrailer und das Wissen, dass ein amerikanischer Hang-over Software wie ein Kater ist. Damit ist aber auch schnell klar, das hier Alkohol eine große Rolle spielt. In der Altstadt war ein passendes Bistro gut zu Finden und wieder ein Thema dichter am Ziel.
Hangover

Der Zauber von Oz
Ein feiger Löwe, eine dumme Vogelscheuche oder ein rostiger Blechmann sind mir leider nicht über den Weg gelaufen und auch der Weg war nicht wirklich gelb. Die böse Hexe wollte ich nicht suchen. Dann blieben als Motive nur Toto der Hund und die verzauberten Schuhe von Dorothy. Nach dem mir keine Passantin mit passenden roten Schuhe über den Weg gelaufen ist, wurde ich in einem Schuhgeschäft fündig. Eine nette Verkäuferin Süchte mir auch den zweiten Schuh aus dem Lager und ich könnte den Blockbuster von der Liste streichen.
Zauberer von Oz

Die Lichter der Großstadt
Dieser Blockbuster war wieder einer der schwierigen, da ich nur den Filmtitel als Inspirationsquelle hatte, der Inhalt war mir nicht present. Leuchtende Werbetafeln wie am Times Square waren in Ulm weniger zu finden und das nächtliche Leuchten der Skyline von Ulm zu fotografieren – klappt nicht. Dann fielen mir die Reflektoren in der Fußgängerzone auf. Sie reflektieren das Licht der Stadt und weil sie 16-fach Ulm reflektieren wird auch eine Großstadt daraus.
Lichter der Grossstadt

Ziemlich beste Freunde
Dieser Blockbuster war mit einer der einfachen. Überall hingen die Wahlplakate der Europawahl und ich musste nur eine Situation finden auf der unsere aktuelle Große Koalition sich vereinigt ablichten lässt. Wenn das nicht „Ziemlich beste Freunde“ sind, wer dann?
Ziemlich Bester Freunde

Share

Homepage und Logo

Die nächsten zwei Punkte auf meiner todo-Liste sind eine ansprechende Präsentation meiner Fotos auf einer Homepage und ein passendes Logo.

WordPress wird die Plattform für die Homepage werden, da es hierfür passende Designs gibt, deren Kosten nicht zu hoch sind.

Das Logo wird schon etwas schwieriger. Die Recherche im Netz brachte Webseiten hervor auf denen man mit wenigen Klicks Kostenlos sich ein Logo erstellen lassen kann, aber die sehen dann auch genau so aus.

Für Ende Mai habe ich mir die Deadline gesetzt um beide Themen abgeschlossen zu haben.

Share