Nur Planungen

20140326-185953.jpg
Die letzten Tage und auch das Wochenende waren recht arbeitsreich, sodass mit meiner Nebentätigkeit nicht viel vorangegangenen ist. Ein erster Entwurf für ein Logo liegt auf dem Schreibtisch und eine Serie mit Sportlern ist in Planung, 5 Motive sind schon grob skizziert, eine zweite Serie ist als „Spin off“ mit 7 Motiven, die sich mit einem Läufer beschäftigt, sogar schon weiter. Da sich zeigt das die Läufer Serie mit weniger Aufwand zu realisieren ist, werde ich sie wohl zu erst realisieren.
Nach dem das so geschrieben ist – war die letzte Woche nicht wirklich eine verlorene Woche.

Share

OK vom Chef

20140321-074708.jpg

Für die Gewerbeanmeldung ist auch das OK des Arbeitgebers nötig. Als Fotograf hat mein Nebengewerbe nicht im entferntesten eine Überschneidung mit den Geschäftsfeldern meiner Hauptbeschäftigung. Nach einigen e-Mails mit der Personalabteilung ist das auch erledigt.

Share

US-Steuervermeidung Teil 2

Adria
Adria

Der Termin mit dem Steuerberater war nach 15 Minuten beendet, alle Formulare ausgefüllt, die Kopien beglaubigt, so dass alles seinen Weg nach Austin/Texas gehen könnte, wenn 500px eine Briefvorlage zum herunterladen hätte.
Für die Steuer ID wird eine Art „Einladung“ benötigt, die von 500px in einigen Wochen verschickt wird. Mein Hinweis an 500px dieses Dokument zum download anzubieten, wie es e-Publishing Firmen für ihre Autoren anbieten, war leider nicht erfolgreich – nun muss ich noch etwas warten bis dieser Antrag in der Bearbeitung weiter ziehen kann.

Share

30% US-Steuervermeidung Teil 1

Thinking
Thinking

Da prime.500px.com in den USA sitzen werden die Erlöse um 30% Steuer reduziert, es sei den man organisiert sich eine US Tax ID.

Ein Bekannter von mir hat eine Unternehmensberatung und dieser konnte mir einen Kontakt zu einen US Steuerberater vermitteln. Dieser Steuerberater bot seine Hilfe an und bat um einige Infos zu der Situation. Meiner Mail mit der Schilderung der Lage fügte ich noch vier bis fünf Frage bei u.a. Welche Dokumente ich besorgen muss, welche Stellen die Kopien beglaubigen können u.ä. allgemeine Frage. Die Antwort kam schnell und unbefriedigend – Die geschilderte Situation ist ein gängiger Service den der US Steuerberater anbietet und der kostet 150$, aber keine Frage beantwortet. Mit einer freundlichen Mail habe ich für seinen Service bedankt und auf die Suche nach einer Alternative gemacht.

Den Service, eine US Steuer ID zu beantrage, bietet auch ein Steuerberater in München an, wie ich nach etwas Recherche herausgefunden habe. Eine Anfrage war nach 3h am Wochenende mit einer ersten Mail beantwortet, die Informationen wurden am Abend noch mit einer 2. Mail ergänzt und meine Rückfrage wurden innerhalb kürzester Zeit beantwortet, mit so einen Service bekommt man zahlende Kunden und ich demnächst eine weitere Steuer ID.

PS
„Thinking“, das Titelbild dieses Beitrags, war das zweite Foto das eine Anfrage von 500.px bekommen hat

Share